Hast du das Buch

Keine Macht den Tabus – Frauen brechen ihr Schweigen

gelesen oder interessierst du dich dafür, weil du selbst ein Tabu mit dir herumträgst?

Ich selbst lebte auch viele Jahre mit Tabus und hatte gelernt, mich irgendwie damit zu arrangieren. Ich war eine Meisterin des Verdrängens und des Schönredens. Ich hatte so viele Argumente, warum ich es aushalten muss. Warum ich bleiben soll. In diesem Leben, dass mir nicht gut tat und mich krank machte.

Ich war unglücklich und einsam. Meine Seele entwickelte Angststörungen, damit ich endlich aufwachte. Mein Körper hatte Schmerzen, ich war oft krank.

Bis ich selbst eine Entscheidung treffen konnte und mich befreite aus meiner „Käseglocke“, wie ich es heute selbst gerne nenne. Gefangen unter einer durchsichtigen Glocke. Ich sah das Leben draußen, aber ich konnte mich nicht beteiligen. Ich wollte meine Pflicht als Mutter und Ehefrau erfüllen. Und bleiben. Und aushalten. So sehr hätte ich mir damals eine Hand gewünscht, die mich heraus führt. Eine Stimme, die mir sagt, dass ich das Recht habe, mein Leben zu genießen. Dass ich das Recht habe auf eigene Wünsche und Träume und Ziele. Ich hätte mir eine Person an meiner Seite gewünscht, die mich motiviert und unterstützt. Die mich versteht, mich tröstet aber auch gemeinsam mit mir aus der Leere geht. Aus dem Mangel in die Fülle. In mein Leben. Die mir gesagt hätte: Du darfst! Du bist stark! Du bist einzigartig! Du bist richtig!

Heute bin ich diejenige, die die Hand reicht. Ich biete den Frauen, die sich noch nicht alleine trauen an, in mein Mentoring zu kommen. Ein halbes Jahr lang begleite ich dich! In Liebe. Raus aus deinem Tabu. Ich weiß, was du fühlst, was dich bewegt und wovor du Angst hast.

Das ist mein Angebot. Raus aus dem Tabu. Schritt für Schritt.

Schau gerne in mein Angebot. Und dann triff deine Entscheidung!